Die Rotkreuzgemeinschaft ist eine in sich geschlossene Rotkreuzgliederungen auf der Ebene des Ortsvereins. Sie ist die „Grundorganisationen“ zur Erfüllung von Rotkreuztätigkeiten. In der Rotkreuzgemeinschaft sind Untergliederungen nach Aufgaben teilweise oder vollständig strukturiert gebildet. Zwischen derartigen Untergliederungen besteht wie auch zwischen den einzelnen Rotkreuzgemeinschaften Durchlässigkeit.

Aufgabenbereiche

Die Erfüllung der Aufgaben der Rotkreuzgemeinschaft erfordert eine fachliche Qualifizierung in ihren Aufgabenbereichen. Dazu gehören unter anderem:

  • Katastrophenschutz
  • Sanitätsdienste
  • Behindertenfahrdienst
    (in Kooperation mit dem DRK-Ortsverein Hattingen e. V.)
  • Blutspendewesen
  • Kleiderbörse
  • Ausbildung der Bevölkerung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen und Erster Hilfe
    (in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Witten e. V.)

einsatz ueberschwemmung   kirmes

Mitwirkung

Die Mitwirkung in einer Rotkreuzgemeinschaft ist als Mitglied der Rotkreuzgemeinschaft oder als freier Mitarbeiter möglich. Die Mitglieder einer Rotkreuzgemeinschaft nehmen an der Erfüllung der umfassenden Aufgaben des Roten Kreuzes unter Beachtung ihres Ausbildungsstandes, ihrer gesundheitlichen, beruflichen und familiären Situation sowie ihres Zeitbudgets teil. Die Konzentration auf Schwerpunktaufgaben ist möglich.

Freie Mitarbeiter einer Rotkreuzgemeinschaft nehmen unter Beachtung ihres Ausbildungs- und Wissensstandes zeitlich und/oder inhaltlich begrenzte Aufgaben wahr. Die freie Mitarbeit ist nicht an die Mitgliedschaft im DRK gebunden.

gemeinschaft mit vorstandPersönliche Voraussetzungen

Angehörige einer Rotkreuzgemeinschaft können Personen werden, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, die Grundsätze der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung anerkennen und achten und sich grundsätzlich bereit erklärt haben, an den Aufgaben des Roten Kreuzes mitzuwirken.

Für Angehörige von Rotkreuzgemeinschaften, die in Einsatzformationen mitarbeiten, ist die körperliche Eignung sowie die verpflichtende Erklärung, sich hierfür bereitzuhalten und aus- und fortbilden zu lassen, eine zusätzliche Voraussetzung.

Die Rotkreuzgemeinschaft wird von Mario Fuchs und Timo Pollhaus (als stellvertretender Rotkreuzleiter) geleitet.

kickSpaß in der Gemeinschaft

Wer gute Arbeit leistet, darf sich auch belohnen. Um die Gemeinschaft zu stärken, aber natürlich auch um einfach nur Spaß zu haben, treffen wir uns regelmäßig um gemeinsam Sport zu treiben oder einen Abend im Kino zu genießen. Seit 2010 veranstaltet das DRK im Ennepe Ruhr Kreis den „Kick für die Menschlichkeit“, ein Fußballturnier, bei dem viele Rotkreuzgemeinschaften teilnehmen. Auch bei der „Schietwettertour“ haben wir regelmäig Spaß, beim Rätsel lösen. Was wir noch alles erlebt haben, können Sie auf diesen Seiten nachlesen. Stöbern Sie durch!